25 km
Sozialpädagoge­­/­­Sozialarbeiter (m/w/d) im Reha-Fachdienst 02.06.2024 WFB Werkstätten des Kreises Mettmann GmbH Langenfeld
Weitere passende Anzeigen:

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Sozialpädagoge/Sozialarbeiter (m/w/d) im Reha-Fachdienst
Langenfeld
Aktualität: 02.06.2024

Anzeigeninhalt:

02.06.2024, WFB Werkstätten des Kreises Mettmann GmbH
Langenfeld
Sozialpädagoge/Sozialarbeiter (m/w/d) im Reha-Fachdienst
Der Reha-Fachdienst (RFD) ist erster Ansprechpartner im Aufnahme- und Entlassungsverfahren und Ansprechpartner der Mitarbeitenden. Verantwortlich für die persönlichen Belange, kooperiert mit der Werkstattleitung und den übrigen Fachkräften im Hause Zusammenarbeit mit Schulen zur internen Praktikumsplanung Kooperation mit Therapeuten zur individuellen Maßnahmenentwicklung Einarbeitung in pflegerische Grundkenntnisse Gestaltung des Berichtswesens (Erstellung von personenzentrierten Planungen, BEI_NRW, Eingliederungsplänen und weiteren individuellen Berichten für den Leistungsträger, Aktenführung und -pflege) Verantwortlich für die Sachbearbeitung Reha-Dienstleistung, Angelegenheiten von Mitarbeitenden und Angehörigen. Ansprechpartner/in für interne und externe Kooperationspartner. Die fachliche Begleitung von Gruppenleiter/innen durch methodische Hilfestellung und Unterstützung im Umgang mit komplexen Behinderungsformen und herausforderndem Verhalten. Administrative Tätigkeiten wie z. B. die Bearbeitung von Sozialhilfe-, Grundsicherungs- und Rentenangelegenheiten und die Unterstützung bei der Beantragung von Rehabilitationsleistungen. Krisenintervention bei Konflikten Einleitung und Koordination von Fortbildungen und begleitenden Maßnahmen für die Mitarbeitenden Entwicklung von Weiterbildungsangeboten für die Mitarbeitenden Organisation von Ferienfreizeiten, Festen und Feiern, des Fahrdienstes in Kooperation mit der kaufmännischen Abteilung Begleitung des Werkstattrates bei dessen Anliegen.
Einen Abschluss als Dipl. Sozialarbeiter/in / Sozialpädagoge/in mit staatl. Anerkennung oder eine vergleichbare Qualifikation. Praktische Fähigkeiten bei der Entwicklung von Lernzielen und deren Realisierung. Kenntnisse im Sozialrecht, Qualitätsmanagement sowie in der Förderung und Betreuung von Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen. Kooperativer Führungsstil, vertiefte Kenntnisse in personenzentrierter Hilfeplanung mithilfe des BEI-NRW, Beherrschung von Verwaltungsabläufen werden als selbstverständlich vorausgesetzt. Qualitätsmanagementprozesse und der Einsatz zeitgemäßer Methoden der individuellen Begleitung und Förderung sollten vertraut sein. Organisationsgeschick und wirtschaftliches Denken. Kenntnisse im Umgang mit den in den WFB genutzten EDV-Programmen (überwiegend MS-Office-Komponenten bzw. Datenbanksysteme mit vergleichbarer Bedieneroberfläche). Eine Einsatzbereitschaft in allen unseren Zweigstellen im Kreisgebiet Mettmann; entsprechende eigene Mobilität wird vorausgesetzt. Die Identifikation mit den Zielen der WFB sowie überdurchschnittliches Engagement und die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen werden vorausgesetzt.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte