25 km

Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW)

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Sachbearbeitung (m/w/d) Chemie/Oberflächenwasser
Magdeburg, Halle (Saale)
Aktualität: 03.12.2021

Anzeigeninhalt:

03.12.2021, Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW)
Magdeburg, Halle (Saale)
Sachbearbeitung (m/w/d) Chemie/Oberflächenwasser
Erarbeiten von fachlichen und methodischen Grundlagen zur Beurteilung der chemischen Beschaffenheit von Fließgewässern Erarbeiten von methodischen Handlungsanleitungen zur Beurteilung der Auswirkungen von Gewässerbenutzungen auf Fließgewässer Aufbereiten, Auswerten und Dokumentation von chemischen Untersuchungsergebnissen mit dem Schwerpunkt Fließgewässer Koordinierung und Fortschreibung des Gewässerüberwachungsprogrammes Sachsen-Anhalt für den Teil Chemie mit dem Schwerpunkt Fließgewässer Erarbeiten von Grundlagen zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie (Gewässermonitoring, Bewertung des chemischen Zustandes von Wasserkörpern, Belastungsanalysen, Verschlechterungsprüfung) sowie Mitwirkung beim Reporting Eine Aufgabenübertragung auf Bedienstete (m/w/d) des Landes Sachsen-Anhalt erfolgt unter Vorbehalt der Verfügbarkeit von Verstärkungsmitteln.
Abgeschlossenes Studium (Dipl.(FH)/Bachelor) in den Fachrichtungen Chemie, Hydrochemie, Umweltchemie, Wasserwirtschaft, Angewandte Geowissenschaften, Geoökologie oder Umweltwissenschaften Mindestens 3 Jahre praktische Erfahrung Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Hydrochemie oder Umweltchemie Vertiefende gewässergütewirtschaftliche und gewässerökologische Kenntnisse Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen mit der Office-Standardsoftware, insbesondere Excel Erfahrungen in der Anwendung von Geografischen Informationssystemen Kenntnisse des einschlägigen Wasserrechts (u. a. WHG, WG LSA, EG-WRRL, OGewV, AbwVO) Erfahrungen in der Planung von chemischen Untersuchungsprogrammen und im Umgang mit Datenbanken Kenntnisse und Erfahrungen bei der Anwendung statistischer Methoden sowie bei der Auswertung und Interpretation umfangreicher chemischer Daten Erfahrungen bei der Erstellung von Gutachten, Bewertungen und Berichten zur chemischen Beschaffenheit Kenntnisse in den Bereichen Hydrologie, Gewässermorphologie, Abwasserbehandlung Führerschein (Klasse B) und die Bereitschaft zum Führen von Dienstkraftfahrzeugen Eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise besitzen, Über eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise verfügen, Eigenständig arbeiten können, flexibel und teamfähig sind, Sich engagieren, Eigeninitiative mitbringen und verantwortungsbewusst handeln.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte