25 km

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Leitung der Straßenmeisterei Jever (m/w/d)
Aurich
Aktualität: 27.11.2021

Anzeigeninhalt:

27.11.2021, Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Aurich
Leitung der Straßenmeisterei Jever (m/w/d)
Verwaltung und Überwachung der Straßen Koordinierung des Betriebsdienstes und der Straßenunterhaltung Steuerung der Ressourcen Bauüberwachung von Erhaltungs-, Um und Ausbaumaßnahmen Übernahme der Verantwortung für eine zielgerichtete, sachgerechte und optimale Aufgabenerledigung Einhaltung haushaltsrechtlicher und tariflicher Gegebenheiten Vertretung und Darstellung der Straßenmeisterei sowie der Straßenbauverwaltung im Allgemeinen nach außen Diese Aufgaben fallen ggf. auch außerhalb der üblichen Tagesarbeitszeiten an.
Bewerber (m/w/d) sollten neben der Fähigkeit zu zielorientierter, kooperativer Mitarbeiterführung über Durchsetzungsvermögen, Eigeninitiative sowie Organisationstalent und Verhandlungsgeschick verfügen. Der Besitz eines PKW-Führerscheines ist zur Wahrnehmung dieses Arbeitsplatzes/Dienstpostens zwingend erforderlich. Auf die geltende Verfügungslage zur »Einschränkung der Wohnungswahl für Leiter und Leiterinnen der Meistereien« wird hingewiesen. Bewerber (m/w/d) müssen über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelor des Bauingenieurwesens oder als Beamte (m/w/d) die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 Fachrichtung Technische Dienste nachweisen können. Vorausgesetzt werden vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in den vielfältigen Aufgabengebieten. Hierzu gehören u. a. Kenntnisse des Straßen- und Wegerechts (FStrG, NStrG), des Bauvertrages- und Vergaberechts (VOB, VOL), der einschlägigen bautechnischen Normen, Kenntnisse des Haushaltsrechts, des Tarif- und Arbeitsrechts sowie der Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheitsnormen. Gute MS-Office-Kenntnisse sowie Kenntnisse der Fachanwendungen (z. B. ITWO) werden ebenfalls vorausgesetzt. Außerdem müssen die Bewerber (m/w/d) gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse (vergleichbar Sprachniveau C2 des GER) haben.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte