Informationen zur Anzeige:

Ärzt*in in der Beratungsstelle sexuelle Gesundheit
Kiel Mitte
Aktualität: 19.02.2024

Anzeigeninhalt:

19.02.2024, Landeshauptstadt Kiel
Kiel Mitte
Ärzt*in in der Beratungsstelle sexuelle Gesundheit
Ärztliche Sprechstunden: gem. § 19 Infektionsschutzgesetz, Klient*innenkontakte und -untersuchungen, ggf. Therapie, Vor- und Nachbereitung, Fallkonferenzen Aufsuchende Aufklärungsarbeit Durchführung einer Schwangerschaftssprechstunde sowie Vorsorgeuntersuchungen für Nichtversicherte Schwangere Beratung von Frauen und Paaren gem. § 219 Strafgesetzbuch bzw. §§ 5 und 6 Schwangerschaftskonfliktgesetz, sowie § 2 Schwangeren- und Familienänderungsgesetz
Infektionsschutz: Impfsprechstunde, ärztliche Rufbereitschaft Studium: Sie verfügen über eine Approbation als Ärzt*in. Für Beamt*innen: Sie besitzen die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt, Fachrichtung Gesundheits- und Soziale Dienste, mit vorgenanntem Studium. Führerschein: Sie verfügen über den Führerschein Klasse B. Engagement: Ihr Studium haben Sie mit einer mindestens befriedigenden Abschlussnote abgeschlossen. Berufliche Praxis: Zugelassen werden auch Bewerbungen mit o. g. Abschlüssen mit weniger als einer befriedigenden Abschlussnote, wenn eine erfolgreiche mindestens dreijährige Berufserfahrung durch Zeugnisse oder dienstliche Beurteilungen mit der Note gut oder besser nachgewiesen werden kann. Sie besitzen die Fähigkeit, Verständnis für die Belange und die Lebenssituationen von Rat- und Hilfesuchenden bzw. für andere Lebensweisen und Kulturen. Weiterhin können Sie die die Ihnen übertragenen Aufgaben eigenverantwortlich erledigen und verfügen über eine gute Kommunikationsfähigkeit.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte