Jetzt bewerben

Diese Anzeige bietet mehrere Möglichkeiten sich zu bewerben. Wählen Sie eine Option aus:

Bewerbung2Go per E-Mail

Informationen zur Anzeige:

Jurist (m/w/d)
München
Aktualität: 28.02.2024

Anzeigeninhalt:

28.02.2024, Staatliches Bauamt München 2
München
Jurist (m/w/d)
Ansprechpartner (m/w/d) für jegliche Rechtsangelegenheiten des Bauamtes im Team mit weiteren Volljuristen/-innen und der Technischen Geschäftsleitung (Vertrags- und Vergabeabteilung) Beratung und Unterstützung der technisch geprägten Mitarbeiter/innen bei verschiedenen Rechtsfragen aus dem Bereich Bau und Vergabe (insbesondere im Bau- und Architektenvertragsrecht, Vergaberecht, allgemeinen Zivilrecht; selten im öffentlichen Baurecht, Umweltrecht etc.) Eigenverantwortliches Mitwirken und Unterstützung der Fachabteilungen bei Bauprojekten von der Planung bis zur Umsetzung und Abwicklung der Maßnahmen - juristische Projektbegleitung Federführung der internen und externen Kommunikation (unter anderem Abhalten von Besprechungen, Erstellen von Schreiben) in ausgewählten schwierigen Rechtsfragen, insbesondere in Vertragsangelegenheiten sowie im Honorar- und Leistungsstörungsrecht Beratung und Unterstützung der Amtsleitung bei Rechtsfragen und Vorgängen, beispielsweise zum Datenschutz, Anti-Korruption etc. Federführung bei gerichtlichen Streitigkeiten (wie Mahnverfahren, selbstständigen Beweisverfahren, Klageverfahren vor den Zivilgerichten) in Zusammenarbeit mit externen Rechtsanwaltskanzleien Federführung bei vergaberechtlichen Nachprüfungs- und Vergabekammerverfahren
Zweite Juristische Staatsprüfung mit mindestens 7,0 Punkten Deutsche Staatsangehörigkeit, Unionsbürgerschaft oder Staatsangehörigkeit eines EWR-Vertragsstaats Kontaktfreude, Verhandlungsgeschick und lösungsorientiertes Führungstalent Teamfähigkeit und interdisziplinäre Kompetenz Selbstständiges, verantwortungsvolles Handeln Freude am Erarbeiten kreativer Lösungen Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Aufgabenbereichen und Funktionen Erfahrungen im Bauvertrags- oder Vergaberecht werden begrüßt, sind jedoch nicht Bedingung

Berufsfeld

Bundesland

Standorte