Informationen zur Anzeige:

Studiengangskoordination für MSC Psychologie und Psychotherapie sowie Praktikumskoordination (m/w/d)
Hamburg
Aktualität: 01.12.2021

Anzeigeninhalt:

01.12.2021, Universität Hamburg
Hamburg
Studiengangskoordination für MSC Psychologie und Psychotherapie sowie Praktikumskoordination (m/w/d)
Koordination berufspraktischer Einsätze im reformierten Bachelorstudiengang Psychologie und Masterstudiengang Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie nach Vorgabe des am 01.09.2020 novellierten PsychThG. Zu der Koordination zählen u. a.: Kooperationspartnerschaften in der psychosozialen Versorgung psychisch kranker Menschen gewinnen, Kontakte zu kooperierenden psychosozialen Einrichtungen und Kliniken pflegen sowie bei der Entwicklung und Umsetzung eines systematischen Kooperationskonzepts unterstützen Studierendenanfragen zu den Praktika beantworten Anforderungskriterien von Praktika/Anerkennungsfragen überprüfen Akkreditierungsverfahren und berufsrechtliche Anerkennung unterstützen Zuständige Studiengangsleitung sowie Prüfungsausschuss unterstützen Projekt- und Prozessmanagement im Bereich der Reformprozesse (wie Satzungen und Ordnungen ändern) Studien(reform)konzepte erarbeiten bspw. im Hinblick auf die Reform der Psychotherapeutinnen- bzw. Psychotherapeutenausbildung, Modulhandbücher, Studienpläne u. ä. Planungsmedien, -materialien entwickeln sowie Planungsvorgaben (Lehrbedarf ) erstellen Vorlagen für Gremien wie Fakultätsrat, Studiengangsleitung erstellen An Schulungen und übergreifenden Koordinierungsnetzwerken/-gremien teilnehmen
Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) vorzugsweise im Fach Psychologie Gute Kenntnisse des psychosozialen Versorgungssystems und der Versorgungsstruktur, nachzuweisen durch einen für diesen Bereich einschlägigen Hochschulabschluss oder Berufserfahrung. Kenntnisse in der Lehrkoordination und/oder der berufspraktischen Ausbildung von Psychologinnen und Psychologen Erste praktische Erfahrungen in der Beratungstätigkeit (z. B. Studienberatung) Sehr gute allgemeine EDV-Kenntnisse, insbesondere der MS Office-Anwendungen Exzellente Beratungskompetenz, Kommunikations- und Entscheidungsstärke, Durchsetzungsvermögen Strukturierte und systematische Arbeitsweise sowie Pflegen eines kooperativen und teamorientierten Arbeitsstils Managementkompetenzen, u. a. in der Organisation und Strukturierung von Arbeitsabläufen Belastbarkeit sowie Flexibilität Vorteilhaft: Tiefgehende Kenntnisse der Hochschul- und Wissenschaftsorganisation und -verwaltung, des institutionellen Aufbaus sowie wesentlicher Entscheidungsprozesse und Arbeitsabläufe in deutschen Hochschulen Tiefgehende Kenntnisse über den Aufbau modularisierter Bachelor-/Master-Studiengänge sowie der Studien- und Prüfungsordnungen und der Modulhandbücher der entsprechenden Studiengänge in den Fächern des Studienbüros Sehr gute Kenntnisse der Universität Hamburg sowie insbesondere ihrer Gremien- und Studiengangstruktur Umfängliche und tiefgehende Kenntnisse aller einschlägigen hochschulrechtlichen Vorschriften in Hamburg und im Bund sowie ihrer Anwendung, insbesondere der jeweils gültigen Rahmenprüfungsordnungen und der dazugehörigen Bestimmungen auf Basis der Regelungen des HmbHG, des PsychThG und der AppVO Gute Kenntnis der Kapazitätsverordnung (KapVO) und der Lehrverpflichtungsverordnung (LVVO)

Berufsfeld

Bundesland

Standorte