25 km

202 Jobs gefunden in Ingolstadt

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Ingenieur /-in (m/w/d) für den Bereich Immissionsschutz mit Schwerpunkt Lärmschutz
Ingolstadt
Aktualität: 15.06.2024

Anzeigeninhalt:

15.06.2024, Stadt Ingolstadt
Ingolstadt
Ingenieur /-in (m/w/d) für den Bereich Immissionsschutz mit Schwerpunkt Lärmschutz
Fach- und schalltechnische Beurteilungen und Stellungnahmen (unter Berücksichtigung der Belange der immissionsschutz- und baurechtlichen Vorgaben, insbesondere durch Festlegung entsprechender Anforderungen mit Schwerpunkt Lärmschutz) Eigenständige Bearbeitung von Fachfragen des Lärmschutzes, der Luftreinhaltung und Anlagensicherheit sowie zu Fragestellungen im Baurecht, Bauplanungsrecht und in Genehmigungsverfahren nach dem BImSchG Eigenständige technische Mitwirkung bei Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (Lärmschutz, Luftreinhaltung, Anlagensicherheit) sowie in baurechtlichen und anderen Verfahren (Bauordnungs- und Bauplanungsrecht, Planfeststellungsverfahren, Raumordnungsverfahren) mit Schwerpunkt Lärmschutz Fachtechnische regel- und anlassbezogenen Anlagenüberwachung und Begehung von genehmigungsbedürftigen Anlagen und Durchführung fachtechnischer Kontrollen (z. B. zur Gefahrenabwehr) mit Schwerpunkt Lärmschutz Bearbeitung der Lärmminderungsplanung der Stadt Ingolstadt Fachliche Beratung und Mitwirkung v. a. beim Vollzug des Immissionsschutzrechts (z. B. Prüfen von Messberichten/Gutachten/Analysen, Festlegen fachlicher Anordnungen im Vollzug, Beantworten von technischen Anfragen/Erhebungen sowie Bearbeiten von Beschwerden) mit Schwerpunkt Lärmschutz
Bachelorstudium in der Fachrichtung Maschinenbau, Umweltingenieurwesen, Chemieingenieurwesen oder vergleichbares Studium bzw. Beamter/-in (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissen-schaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst Fahrerlaubnis für den Pkw Bereitschaft zur Einbringung umfassender Fachkenntnisse und ggf. zur zeitnahen Aneignung zusätzlicher Fachkenntnisse sowie dauerhaften Fortentwicklung Gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen EDV-Programmen sowie die Bereitschaft sich zügig in spezielle Fachprogramme einzuarbeiten Bereitschaft sich mit komplexen u. a. auch rechtlichen Themen zu beschäftigen/auseinanderzusetzen Bereitschaft zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten werden ebenso vorausgesetzt wie Teamfähigkeit, Aufgeschlossenheit, Verlässlichkeit, Kreativität, Flexibilität und Entscheidungsfreude Bereitschaft für Außendiensttätigkeit sowie Fahrerlaubnis für PKW Bereitschaft, sich in weitere Themen des Umweltrechts einzuarbeiten

Berufsfeld

Bundesland

Standorte